Specialized Bikes in Zürich Optimale Fahrradanpassung mit Body Geometry Fit

Beim Radfahren – egal auf welchem Niveau- werden stets zwei Maschinen in Einklang gebracht:

Das Fahrrad und der Mensch

Das Fahrrad besteht grösstenteils aus zwei zweidimensionalen, symmetrischen, starren Bauteilen. Das hat zur Folge, dass es zwar angepasst wird, sich aber nicht selbst anpassen kann.

Der Mensch besteht ebenfalls aus einigen starren Hebeln (z.B. den Knochen), die von starken und flexiblen Bindegeweben zusammengehalten werden. Jedoch sind die Mobilitätseinschränkungen des menschlichen Körpers deutlich geringer, was zu einer dreidimensionalen Anpassungsfähigkeit führt.

Diese Kombination unterschiedlicher Elemente macht die „Maschine Mensch“ besonders anpassungsfähig und versetzt sie in die Lage, auch unter extremen Bedingungen hohe Leistungen zu vollbringen.

Aber wenn das vorrangige Ziel „maximale Leistung“ ohne die Gefahr von Schäden und Verletzungen lautet, dann sollte das Zusammenspiel der beiden Maschinen vollkommen harmonisch ablaufen – und dafür bedarf es intensiven Nachdenkens und einer ausgeklügelten Konstruktion.

Wenn der Mensch jedoch gezwungen wird, sich an das schlecht eingestellte Fahrrad anzupassen, werden Erfolg und Komfort höchstens von kurzer Dauer sein.

Lang anhaltende Harmonien kann es nur dann geben, wenn das Fahrrad in all seinen Dimensionen optimal an die persönlichen Bedürfnisse des Fahrers angepasst wird.


Happy Sport Zürich Happy Sport Zürich bei Facebook